Rezept// Erdbeer-Pfeffer-Sahne Marmelade [vegan]

Erdbeer Sahne Pfeffer Marmelade vegan

Erdbeer-Pfeffer-Sahne Marmelade

Früher dachte ich immer, Marmelade kochen wäre etwas für Omis. Jedenfalls eine hohe Kunst, die zeitaufwändig ist. Es ist tatsächlich aber mehr als einfach und geht superschnell! Die höchste Kunst daran ist die Erdbeeren nicht vorher schon alle aufzuessen. Das hat bei mir erst beim dritten Anlauf geklappt ( ;

ZUTATEN

Für ca. 2 Weck Gläschen zu 160 ml

300 g Erdbeeren
170 g Gelierzucker aus Rohrohrzucker (alnatura, dm)
40 ml Sojasahne (alpro, Rewe)
1/4 TL schwarzer Pfeffer oder rosa Pfeffer

REZEPT

Erdbeeren waschen und grob pürieren oder mit der Gabel zerdrücken, so dass noch kleine Stückchen enthalten sind. Pfefferkörner mahlen. Erdbeeren, 150 g Gelierzucker und Pfeffer in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen. Mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Ca. 3/4 der Marmelade in die Gläschen füllen. In die restliche Masse die Sojasahne und den restlichen Gelierzucker unterrühren und nochmals unter Rühren aufkochen. Inzwischen müsste die Marmelade in den Gläschen schon leicht fest geworden sein. Mit der helleren Masse vorsichtig auffüllen. Die Marmelade im Kühlschrank aufbewahren und bald verzehren.

Lass es dir schmecken!
Wenn du die Geschmackskombination süß-scharf gut findest, gibt’s hier das Rezept ›Erdbeeren mit Sahne und Pfeffer‹.

Ich freue mich über deinen Kommentar! Stehst du auch auf außergewöhnliche Geschmackskombis wie süß & scharf? Hast du schon mal Sahne-Marmelade probiert?

Nie wieder einen Artikel verpassen – folge mir auf twitterbloglovin’ oder pinterest

Schreibe einen Kommentar