Schöne Vase aus Beton einfach selber gießen

Flaschenförmige Beton Vase ›Flasche‹ oder Kerzenständer DIY Anleitung auf Hallo Piepmatz

Betonvase Flasche Kerzenständer DIY Anleitung

Do it yourself Anleitung für eine flaschenförmige Betonvase im Dipped-Look

Auf meiner Stirn bilden sich Schweißperlen, die sich langsam aber sicher zu kleinen Bächen formen und die Schläfen runter rinnen. In den letzten zwei Wochen war ich ganz schön auf Zack, um die drei versprochenen Anleitungen fertig zu stellen. Denn seine Versprechen hat man zu halten. Das ist eine feine Sache. Doch war ich etwas zu optimistisch bei der Zeitplanung… wie übrigens öfter Mal.

Aber lange Rede – kurzer Sinn: Yuhuuu, du darfst dich jetzt auf die erste von drei Betonvasen Anleitungen freuen! Die zweite findest du erst ab morgen hier und die dritte hier. (Sei bitte nachsichtig mit mir, es war eeecht viel Arbeit!)

Betonvase Flasche Kerzenständer DIY Anleitung

Betonvase Flasche Kerzenständer DIY Anleitung

Betonvase Flasche Kerzenständer DIY Anleitung

Was du benötigst

– Müller Buttermilch Flasche
– Röhrchen von Vitaminbrausetabletten (es gibt davon lange und kurze Zylinder, du brauchst den kürzeren) oder eine Stabkerze (wenn es ein Kerzenständer werden soll)
– 2 Becher Quarzsand
– 1 Becher Zement
– ca. 1 Becher Wasser
– größerer Behälter zum Anrühren des Zements
– alter Löffel zum Umrühren
– etwas Speiseöl
– Pinsel
– kleine spitze Schere
– Malerkrepp
– evtl. altes scharfes Messer

DIY Anleitung

Infos vorab:
Die Buttermilchflasche und das Vitamin-Döschen bilden zusammen die perfekte Form und Gegenform. Beachte aber, dass der Boden der Buttermilchflasche eine Vertiefung nach innen hat. Die innenliegende Form darf den Boden nicht berühren und muss einen Abstand von mindestens einer Fingerbreite zum Boden haben. Wenn du also eine Stabkerze oder eine längere Vitamindose verwendest, miss genau aus, wie weit sie maximal in die Flasche ragen darf und klebe dir eine Markierung mit Malerkrepp dran.

BetBetonvase Flasche Kerzenständer DIY Anleitungonvase Flasche Kerzenständer DIY Anleitung
Schritt 1
Die Buttermilch Flasche muss zunächst gründlich ausgespült werden.

Schritt 2
Dann werden beide Formen mit Öl eingepinselt; die Flasche von innen, das Röhrchen von Außen (dieser Schritt ist enorm wichtig, damit sich die Vase später gut aus der Form löst).

Schritt 3
Jetzt werden 2 Becher Quarzsand mit 1 Becher Zement und ca. 1 Becher Wasser gründlich verrührt, so dass eine breiige (nicht zu flüssige) Masse entsteht. Ich verwende diese typischen Einwegbecher (eigentlich Mehrwegbecher, denn ich verwende sie immer wieder) und bis auf einen kleinen Rest, der übrig bleibt, ist die Menge genau passend für die Müller Flasche.

Betonvase Flasche Kerzenständer DIY Anleitung

Schritt 4
Fülle die Flasche bis etwa zum unteren Rand des Müller Logos mit Zement. Klopfe die Form mehrmals gegen die Tischkante bzw. klopfe mit den Fingern leicht gegen die Form, um eingeschlossenen Luftbläschen zu befreien.

Betonvase Flasche Kerzenständer DIY Anleitung

Schritt 5
Stecke nun das Vitamindöschen rein. Du kannst die bedruckte Folie der Buttermilchflasche oben anschneiden und ein Stück weit abziehen, damit du den Füllstand besser sehen kannst. Falls es noch zu wenig ist oder aber der Zement oben raus quillt, kannst du entsprechend noch etwas nachfüllen bzw. abgießen. (Solltest du das Vitamindöschen zu oft rausgenommen und wieder reingesteckt haben, ist es besser, sobald du die richtige Füllhöhe ermittelt hast, es noch Mal mit Wasser abzuspülen, zu trocknen und erneut mit Öl einzupinseln. Denn durch die Hin- und Herbewegung kann das Öl vom Zement abgetragen worden sein.) Klopfe wieder mehrmals mit den Fingern leicht gegen die Form.

Schritt 6
Fixiere das Röhrchen mit Malerkrepp, um es in der Form zu halten und lasse den Zement 30 Stunden aushärten.  (Das ist eine echte Geduldsprobe, nicht ständig an der Form rumzudrücken, um zu sehen, wie weit es schon ist. Ich weiß. Aber da musst du durch! Meine Ungeduld hat mir schon mehrmals unschöne Risse oder sogar abgebrochene Stücke im Endergebnis eingebrockt <— hehe, kleines Wortspiel.)
Auf keinen Fall auf die Heizung oder in die Sonne stellen! Zement muss zum Abbinden möglichst lange feucht bleiben.

Betonvase Flasche Kerzenständer DIY Anleitung

Schritt 7
Nach 30 Stunden Trocknungszeit steche mit der spitzen Nagelschere an einer Stelle im Flaschenhalsbereich ein, die über dem Zementstand liegt und schneide den Flaschenhals schon Mal ab. (Vermutlich hat sich oben Wasser gesammelt, das jetzt abgegossen werden kann. Inzwischen weiß ich, dass das Wasser nicht abgegossen werden sollte, sondern man das Ganze noch etwas länger stehen lassen soll, bis das Wasser verschwindet. Es klappte bei mir aber auch, wenn ich das Wasser abgegossen hatte.)
Als nächstes schneide die bedruckte Folie an und ziehe sie ab. Zum Schluss schneide die Flasche oben schräg an und ziehe den Kunststoff vorsichtig rundherum in einer schrägen Bahn ab. Wenn du merkst, dass der Beton sich noch sehr feucht anfühlt, lasse unten noch einen Rest von der Plastikflasche knapp über dem Boden bleiben. (Damit der Boden der Vase noch geschützt bleibt, bis der Zement komplett abbindet.)

Schritt 8
Jetzt kannst du noch den oberen Rand, der meist etwas uneben ist, mit einem Messer glatt abziehen (dieser Schritt ist für Perfektionisten unter uns, d.h. er ist optional).
Lasse die Vase noch einen Tag trocknen, bevor du den Rest der Plastikflasche unten ablöst und die Vase weiterverarbeitest.

Weiterverarbeitung

Die Vasen müssen vor der Weiterverarbeitung gründlich abgespült werden. Um den dipped Look zu erhalten, klebe die Vase (nachdem sie wieder trocken ist) mit Malerkrepp ab, so dass beide Enden des Klebebandes sich treffen und streiche sie mit Farbe an.

Meine Farbe habe ich von Rossmanns Marke ›Ideenwelt‹, die gab’s dort im Mai als 3er Set. Ich bin von dieser Farbe wirklich begeistert. Sie ist für mineralische Untergründe geeignet, ist sehr deckend, lässt sich sehr schön verarbeiten und trocknet schnell. Normalerweise ist kein 2. Anstrich nötig, aber wenn man doch irgendwo eine Stelle vergessen hat, kann man problemlos ein 2. Mal drüber streichen, ohne dass es Farbunterschiede gibt. Wenn sie getrocknet ist, sieht es wirklich aus, als hätte man die Vase mit bunter Kreide angemalt. Und das Beste ist – man kann mit weißer Kreide drauf schreiben!

Leider gab’s die Farbe in einem Aktionsangebot und die Rossmann-Angestellte meinte, dass sie evtl. noch Mal wieder kommt. Also Augen aufhalten.

Sie sagte aber auch, dass es eigentlich Markenfarbe eines namhaften Herstellers ist (dessen Namen sie mir natürlich nicht verraten dürfe). Und ich vermute, es ist die Kreidefarbe Chalky Finish*! Die gibt es z.B. in mintgrün*, rosé* und türkis* oder blaugrau*. Die ist natürlich etwas teurer, aber hat bei Amazon viele gute Bewertungen.

betonvase_flasche_kerzenstaender_diy_anleitung9

Ich würde seeehr gerne wissen, welche Variante dir besser gefällt – der Kerzenständer oder die Vase? Ich kann mich nicht entscheiden…

Ach, und teile die Anleitung gerne mit Freunden! Ich freue mich wirklich darüber, denn das ist ein großer Support für mich, um weitere DIY Projekte zu veröffentlichen.

Ach ja und über dein Foto vom fertigen Ergebnis unten in den Kommentaren würde ich mich wie immer tierisch freuen.

Und falls du informiert werden willst, wenn eine neue DIY Anleitung erscheint, dann trage dich doch rechts in meinen Newsletter ein.

Live nachgebastelt im DRadio Wissen: Netzbasteln


*Affiliate Link

23 Kommentare

  1. Olga sagt: Antworten

    Die Vase gefällt mir besser. Super Idee mit den beiden Elementen zu arbeiten!

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Danke! 1:0 für die Vase!

  2. Eine sehr ausführliche Anleitung mit einem tollen Ergebnis. Ich bin auch für die Vase, weil die so schön standsicher ist. Perfekt für draußen. LG Undine

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Vielen Dank für’s Feedback, liebe Undine!
      2:0 für die Vase!

  3. Chris sagt: Antworten

    Eine super Idee. Bin total begeistert. Werde mir morgen alles dafür besorgen und ausprobieren. LG Chris

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Vielen Dank für dein Feedback, Chris!
      Wäre schön, wenn du ein Bild vom Ergebnis postest, würde mich freuen.
      Liebe Grüße
      Anyuta

  4. Barbara sagt: Antworten

    Prima Teil die Vase. Als Kerzenhalter würde ich persönlich eine etwas niedrigere Flasche wählen. Tolle Beschreibung!!!

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Danke für’s Feedback, Barbara!
      Ich merke schon, als Vase punktet das Projekt mehr.
      3:0 für die Vase!

  5. Ulli sagt: Antworten

    moin moin,
    deine Anleitungen und Videos sind super. Natürlich auch die Ergebnisse. Mit KaliumWasserglas bekommst du die Vasen wasserfest. glG aus Hamburg Ulli

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Moin Ulli,
      vielen Dank für das tolle Feedback! Danke auch für den Tipp, ich werde mich unbedingt danach umsehen!!!
      Liebe Grüße,
      Anyuta

  6. Hello, awesome vases! I’m in love, you know! :) My post is finished, take a look: http://ciasnealewlasne.pl/betonowe-akcesoria-we-wnetrzu/ :)

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Thank you for your feedback and for mentioning my DIY in your post! Really nice inspirations.

  7. Jule sagt: Antworten

    Wow, eine klasse Anleitubg. Da steckt viel Arbeit drin!!! Die Vase ist mein Favorit

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Danke! Es ist Arbeit, die ich liiieebe!
      Also 4:0 für die Vasen… alles klar, ich sehe schon, die Vasen kommen viel besser an. Vielen Dank für dein Feedback!

  8. Lukas F. sagt: Antworten

    Hey!
    Echt super die Vase. Ich hab mir im Bastelladen allerdings Reagenzgläser gekauft und sie direkt mit einbetoniert. So ist es auch wasserfest und sieht noch dazu gut aus.
    LG Lukas

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Hey Lukas,
      danke für dein Feedback! Ja genau, das geht gut, habe ich auch schon bei anderen Betonvasen gemacht. Aber diese Flaschenvasen sind nicht hoch genug, die gängigen Reagenzgläser würden oben rausschauen…könnte auch interessant aussehen… Oder hast du kurze Reagenzgläser gefunden?
      Ich mag bei diesen Flaschenvasen gerade auch, dass die Öffnung breiter ist und mehrere Blumen reinpassen (und je größer die Öffnung, desto weniger Betonmasse, und entsprechend leichter ist die Vase ja auch).
      Eine andere Möglichkeit ist es das Vitaminröhrchen abzuschneiden/abzusägen und wieder hineinzustecken, dann hat man die Vase auch wasserdicht.
      Liebe Grüße,
      Anyuta

  9. Hannah sagt: Antworten

    Hallo,
    wann entfernst du das Röhrchen? Meinst bewegt sich nicht :-(
    Ganz lieben Gruß

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Hallo Hannah,
      danke für den Hinweis, diese Info hatte ich vergessen anzugeben. Ich habe das Röhrchen schon bei Schritt 7 heraus gezogen, nachdem ich die Plastikflasche außen angeschnitten und abgezogen hatte. Versuche das Röhrchen ganz vorsichtig hin und her zu drehen und dabei langsam heraus zu ziehen.
      Hattest du es vorher eingeölt?
      Falls das Röhrchen gar nicht heraus will, schneide es vorsichtig mit einem Cutter Messer ab (trage dabei Schutzhandschuhe) und ggf. kannst du es anschleifen, bis es bündig mit dem Vasenrand ist. Somit bekommst du die Vase gleichzeitig wasserdicht.
      Liebe Grüße,
      Anyuta

  10. Hannah sagt: Antworten

    Danke für deine Antwort und den Tipp !
    Vermutlich habe ich nicht ausreichend Öl benutzt.
    Ich versuche es einfach nochmal ;-)

    LG
    Hannah

  11. Janine sagt: Antworten

    Hallo! Vielen Dank für die tolle Anleitung, soweit hat alles geklappt! Nur auf der Vase aussenden sind noch ganz viele Fettflecken, vom Öl?

    Habt ihr das Öl, ich hab Rapsöl genommen, irgendwann weggelassen? Hab ich das zu spät gemacht?

    Vielen Dank für Tipps hierzu!
    LG Janine

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Hallo Janine,

      dankeschön für dein Feedback! Meine Vasen sehen auch unterschiedlich aus, manche haben eine eher homogene Färbung, manche sind eher fleckig oder haben einen Verlauf. Aber für mich macht dieses Zufallsergebnis genau den Reiz aus. Lad’ doch Mal ein Foto von deiner Vase hoch, das wäre schön. Dann kann ich besser beurteilen, ob das eher normal aussieht oder wie stark die Flecken sind.

      Ich habe bisher auch immer ein farbloses Öl verwendet, Rapsöl ist ja manchmal ziemlich gelb.
      Ansonsten kannst du probieren, das Einölen der Müller-Flasche wegzulassen, man schneidet es ja später eh ab, das müsste auch ohne Öl klappen. Das Röhrchen aber unbedingt einpinseln, sonst kriegt man es nicht raus.

      Liebe Grüße,
      Anyuta

  12. Super schöne Idee! Basteln mit Beton steht als nächstes auf meiner Liste. Auch die Idee mit der Vitamin Dose ist super :-). Ich habe mich kürzlich auf meinem Blog auch an selbst gemachten Vasen aus Getränke Dosen versucht (https://happydings.net/2017/03/03/diy-dosen-als-vasen-oster-deko-selbst-machen/). Zusammen mit ein paar Tulpen sind sie die perfekte Oster Deko. Ganz liebe Grüße und danke für den schönen und gut erklärten Artikel.

    1. Anyuta sagt: Antworten

      Hallo Christina,
      danke für dein Feedback! Ich habe mir gerade deinen Blog angesehen, ganz tolle Ideen stellst du vor. Ich schaue öfter vorbei!
      Liebe Grüße,
      Anyuta

Schreibe einen Kommentar